Uta Viegener
Rechtsanwältin, MBA


Neben meiner beruflichen und nebenberuflichen Tätigkeit ist es eines meiner Hobbies, das eine oder andere Thema aus ihrem Berufsalltag aufzugreifen und zu vertiefen. Aktuell befasse ich mich mit

  1. Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Einkauf von IT und IT-Dienstleistungen,
  2. Produkthaftungsrecht in Brasilien,
  3. Personalmanagement in Kleinunternehmen sowie
  4. im Zusammenhang mit der Diskussion um die Frauenquote mit dem Beförderungsverhalten von Frauen auf der zweiten und dritten Führungsebene.

Frühere Projekte haben zu folgenden Veröffentlichungen geführt:

  1. Allgemeines Gleichstellungsgesetz und Webrecruiting, Vergleich Österreich - Deutschland
    (VDM-Verlag, Saarbrücken 2008)
  2. Die unterschiedliche Bewertung der Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen in ausgesuchten nationalen Rechtsordnungen
    (UFITA 2006, 479 bis 509)
  3. Betriebliche Altersvorsorge in der Insolvenz - Widerruf von Bezugsrechten und Pfändungsschutz von Altersrenten
    (ZinsO 2006, 352 bis 362)
  4. Die Eignung des neuen Urheberrechts, Einfluss auf das Wettbewerbsgeschehen im Bereich der neuen Medien zu entfalten
    (ZUM 2005, 702 bis 710).